Datenschutz

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten sind für uns von größter Wichtigkeit. Wir respektieren Ihre Privat- und Persönlichkeitssphäre. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nicht auf Webseiten anderer Anbieter, die Sie über Hyperlinks von unserer Webseite aus erreichen.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

  1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist de

 

 

 

Motor-Yacht-Club von Deutschland e.V.

MYCvD e.V.
vertreten durch den 1. Vorsitzenden Karl-Wilhelm Beck

Scabellstr. 10-11
14109 Berlin

Telefon: 030 8035509
E-Mail: Vorstand@mycvd.de

  1. Zwecke, Rechtsgrundlagen und Dauer der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Online-Zugang für Mitglieder

Als Mitglied des MYCvD e.V. haben Sie die Möglichkeit, sich für einen Online-Zugang zu registrieren und sich auf unserer Webseite einzuloggen. Hierfür benötigen wir folgende Daten von Ihnen: Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.  Diese Daten speichern und verarbeiten wir zum Zwecke der Vereinstätigkeit und der Betreuung unserer Mitglieder auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Sie werden grundsätzlich nach Beendigung Ihrer Mitgliedschaft gelöscht.

Kontaktformular

Sie haben die Möglichkeit, unser Kontaktformular auf unserer Webseite zu nutzen. Hierfür werden folgende Daten von Ihnen erfragt: Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse.

Diese Daten sowie die Daten, die Sie zusätzlich im Kontaktformular angeben, werden von uns zur Bearbeitung Ihrer Anfrage auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gespeichert und verarbeitet. Diese Daten werden nach spätestens vier Wochen gelöscht.

  1. Datenübermittlungen

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen und wenn Sie einen Löschungsanspruch geltend gemacht haben, wenn die Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

  1. Systembetreiber

Unsere Webseiten werden bei 1&1 gehostet. Der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider erhebt aufgrund des berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

 

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

 

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen und aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

  1. Cookies

Das Akzeptieren von Cookies ist keine Voraussetzung zum Besuch unserer Webseiten. Jedoch weisen wir darauf hin, dass Anfragen über das Kontaktformular nur möglich sind, wenn Sie es uns erlauben, Cookies zu setzen.

Was sind Cookies? 

Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Grundsätzlich unterscheidet man 2 verschiedenen Arten von Cookies: sogenannte Session-Cookies und temporäre/permanente Cookies. Während die Session-Cookies gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen, werden die permanenten Cookies für einen längeren Zeitraum oder unbegrenzt auf Ihrem Datenträger gespeichert. Diese Speicherung hilft uns, unsere Webseiten und unsere Angebote für Sie entsprechend zu gestalten und erleichtert Ihnen die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben von Ihnen so gespeichert werden, dass Sie sie nicht ständig wiederholen müssen.

Welche Cookies verwendet der MYCvD?

Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung (Ende der Session) automatisch wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (daher auch Session-Cookies). Session-Cookies werden beispielsweise benötigt, um Ihnen die Warenkorb-Funktion über mehrere Seiten hinweg anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir auch Cookies, die auf der Festplatte bei Ihnen verbleiben. Bei einem weiteren Besuch wird dann automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie bevorzugen. Diese temporären oder auch permanenten Cookies (Lebensdauer 1 Monat bis 10 Jahre) werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein.

Insbesondere diese Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck dieser Cookies besteht darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten.

Welche Daten sind in den Cookies gespeichert? 

In den von uns verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Die von uns verwendeten Cookies sind damit keiner bestimmten Person und damit auch nicht Ihnen zuzuordnen. Bei Aktivierung des Cookies wird diesem eine Identifikationsnummer zugewiesen. Eine Zuordnung Ihrer personenbezogenen Daten zu dieser Identifikationsnummer ist zu keiner Zeit möglich und wird nicht vorgenommen. Ihr Name, Ihre IP-Adresse oder ähnliche Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu Ihnen ermöglichen würde, werden zu keiner Zeit vorgenommen. Auf Basis der Cookie-Technologie erhalten wir lediglich pseudonymisierte Informationen, beispielsweise darüber, welche Seiten besucht wurden.

Wie kann ich die Speicherung von Cookies verhindern? 

Sie können in Ihrem Browser einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nur akzeptiert wird, wenn Sie dem zustimmen. In der Regel wird Ihnen in der Menüleiste Ihres Webbrowsers über die Hilfe-Funktion angezeigt, wie Sie neue Cookies abweisen und bereits erhaltene ausschalten können. 

Nachfolgend erläutern wir Ihnen, wie Sie Einstellungen zum Ablehnen oder Akzeptieren von Cookies in den 5 meist verwendeten Browsern (Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome, Opera, Apple Safari) vornehmen können: 

Internet Explorer (Version 9.0): 

  1. Klicken Sie im geöffneten Internet Explorer auf die Schaltfläche „Extras“ und dann auf „Internetoptionen“. 
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte „Datenschutz“. Die Einstellungen zum Akzeptieren oder Ablehnen von Cookies können dann über den Schieberegler und die Einstellungen „Hoch, Mittel, Niedrig“ vorgenommen werden.  
  • Cookies insgesamt akzeptieren: verschieben Sie den Schieberegler nach unten, um alle Cookies zu akzeptieren
  • Cookies insgesamt ablehnen: verschieben Sie den Schieberegler nach oben, um alle Cookies zu blockieren Neben dem Schieberegler wird jeweils genau angezeigt, welche Cookies in der gewählten Einstellung blockiert bzw. zugelassen werden
  • nur Cookies von Drittanbietern ablehnen: Klicken Sie in der Registerkarte „Datenschutz“ auf den Menüpunkt „Erweitert“ und wählen dort das entsprechende Feld „Cookies von Drittanbietern blockieren“ aus
  1. Klicken Sie anschließend auf „OK“, um die gewählte Einstellung zu bestätigen. 

Mozilla Firefox (Version 14): 

  1. Klicken Sie im geöffneten Firefox-Fenster auf die Schaltfläche „Firefox“ (unter Windows XP auf den Menüpunkt „Extras“) und wählen dann das Untermenü „Einstellungen“ aus. 
  2. Klicken Sie auf den Reiter “Datenschutz”. 
  3. Klicken Sie im Bereich „Chronik“ in der Auswahlliste „Firefox wird eine Chronik:“ auf die Schaltfläche: „nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen“.  
  • Cookies insgesamt akzeptieren: Setzen Sie das Häkchen bei „Cookies akzeptieren“
  • Cookies insgesamt ablehnen: Entfernen Sie das Häkchen bei „Cookies akzeptieren“
  • Nur Cookies von Drittanbietern ablehnen: Entfernen Sie das Häkchen bei „Cookies von Drittanbietern akzeptieren“.  
  1. Darüber hinaus können Sie bei Mozilla Firefox auswählen, wie lange Cookies gespeichert bleiben dürfen:
  • Behalten, bis: „sie nicht mehr gültig sind“: Jedes Cookie wird gelöscht, wenn das Gültigkeitsdatum abgelaufen ist. Dieser Wert wird von der Website festgelegt, von der das Cookie kommt.
  • Behalten, bis: „Firefox geschlossen wird“: Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert sind, werden gelöscht, wenn Sie Firefox beenden.
  • Behalten, bis: „jedes Mal nachfragen“: Eine Warnmeldung wird jedes Mal angezeigt, wenn eine Website versucht, ein Cookie abzuspeichern. Sie können das Cookie dann erlauben oder ablehnen.
  1. Mit “OK” bestätigen Sie Ihre Einstellung.

Google Chrome (Version 20.0):

  1. Klicken Sie in der Symbolleiste des Browsers auf das Schraubenschlüssel-Symbol. 
  2. Wählen Sie „Einstellungen“. 
  3. Klicken Sie am Ende der Seite auf „Erweiterte Einstellungen anzeigen“. 
  4. Klicken Sie im Abschnitt “Datenschutz” auf die Schaltfläche „Inhaltseinstellungen“. 
  5. Im Bereich “Cookies” können Sie die gewünschten Einstellungen für Cookies vornehmen:
  • Cookies insgesamt akzeptieren: Wählen Sie die Einstellung „Speicherung lokaler Daten zulassen“.
  • Cookies insgesamt ablehnen: Wählen Sie die Einstellung „Speicherung von Daten aller Websites blockieren“
  • Nur Cookies von Drittanbietern ablehnen: Unterhalb dieser Menüpunkte können Sie durch Klicken des Kästchens „Drittanbieter-Cookies und Webseitendaten blockieren“ Cookies von Drittanbietern unabhängig von der oben gewählten Einstellung blockieren
  • Darüber hinaus bietet Google Chrome folgende Einstellung: „Speicherung lokaler Daten nur für die aktuelle Sitzung zulassen“, d.h. alle Cookies werden akzeptiert, werden aber nach Schließen des Browsers wieder gelöscht.

Opera (Version 12.0): 

  1. Klicken Sie im geöffneten Browser im Browser-Menü auf die Schaltfläche „Einstellungen“ 
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Erweiterte Einstellungen“ 
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Cookies“
  • Cookies insgesamt akzeptieren:  Wählen Sie die Einstellung „Cookies annehmen“  
  • Cookies insgesamt ablehnen: Wählen Sie die Einstellung „Niemals Cookies annehmen“
  • Nur Cookies von Drittanbietern ablehnen: „Nur Cookies der besuchten Site annehmen“, d.h. Cookies von anderen Servern, als der Site die Sie gerade besuchen, werden abgelehnt und zurückgewiesen;

Safari (Version 5.1.7): 

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Safari“ 
  2. Klicken Sie im geöffneten Browser im Browser-Menü auf die Schaltfläche „Einstellungen“ 
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Datenschutz“   
  • Cookies insgesamt akzeptieren: Wählen Sie die Einstellung “Immer”  
  • Cookies insgesamt ablehnen: Wählen Sie die Einstellung “Nie”  
  • Cookies von Drittanbietern ablehnen: Wählen Sie die Einstellung “Von besuchten Seiten” , d.h. Cookies werden nur von besuchten Seiten akzeptiert

Wir empfehlen Ihnen, bei gemeinsam genutzten Computern, welche so eingestellt sind, dass die Cookies und Flash Cookies akzeptieren, sich nach Beendigung stets vollständig abzumelden. 

  1. Web Analyse – Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. 

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Ihre IP-Adresse wird daher auf unsere Veranlassung hin von Google lediglich in gekürzter Form erfasst, was eine Anonymisierung gewährleistet und keine Rückschlüsse auf Ihre Identität zulässt. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. 

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.google.de/intl/de/policies/

  1. Sichere Datenübertragung

Dem MYCvD e.V. ist die Sicherheit Ihrer Daten ein zentrales Anliegen. Wir setzen daher technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Dennoch ist keine elektronische Kommunikation vollkommen sicher. Der MYCvD kann daher für die Offenlegung von Informationen aufgrund von Fehlern bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte keine Verantwortung oder Haftung übernehmen. Bitte denken Sie daran, dass immer, wenn Sie freiwillig persönliche Informationen online zugänglich machen (z. B. in E-Mails), diese Informationen von anderen gesammelt und verwendet werden können. Handeln Sie stets vorsichtig und verantwortungsvoll und achten Sie auf die Geheimhaltung Ihrer persönlichen Informationen.

  1. Betroffenenrechte

Recht auf Auskunft

Sie können unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck und die Dauer der Speicherung verlangen.

Recht auf Berichtigung

Sie können jederzeit verlangen, dass unrichtige Daten berichtigt werden.

Recht auf Widerruf

Wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie diese jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bleibt bis zum Widerruf unberührt.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Löschung und Widerspruch

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Einschränkung der Verarbeitung, Löschung und Widerspruch zu. Diese hängen im Einzelnen von der Rechtsgrundlage der Verarbeitung ab.

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder Ihre vorgenannten Rechte geltend machen möchten, wenden Sie sich gerne an die oben in dieser Datenschutzerklärung genannte Kontaktadresse des MYCvD e.V.

Beschwerderecht

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, können Sie sich an die Aufsichtsbehörde wenden. Dies ist für den MYCvD e.V.:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit.

Maja Smoltczyk
Friedrichstr. 219
10969 Berlin

Tel.: +49 (0)30 13889-0
Fax: +49 (0)30 2155050

E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

  1. Änderung der Datenschutzbestimmungen

Der MYCvD behält sich das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Vorschriften zu ändern.

 

MYCvD e.V.

 Stand: Juni 2018